Wie wir zum Lachsräuchern kamen...

 

 

 

 

 

....es begann 1988 mit einer Leidenschaft zum Lachsangeln. In der wilden Natur an einem der norwegischen Lachsflüsse. Hier traf der Firmengründer, Ludwig Körber sen. auf einen alten norwegischen Lachsfischer der ihm nicht nur die besten Stellen, sondern auch in die traditionelle Zubereitung mit all seinen Varianten zeigte. 

Zurück in Franken, wurde der selbst gefangenen Lachs nach diesem alten norwegischen Lachsfischer-Rezept in der eigenen Metzgerei, geräuchert.  Weil der Lachs so gut schmeckte und schnell mitessende Freunde fand, wurde alsbald auch für den Ladenverkauf der heimischen Metzgerei mit angeschlossenen Catering und Partyservice, lecker Lachs für Kunden geräuchert.  Und er verkaufte sich überraschend gut.

Schnell reichte der selbst gefangene Lachs nicht mehr aus. Die Lösung: Lachs aus ökologischer und nachhaltiger Aquakultur, selbstverständlich wieder aus Norwegen. Von Vorteil war, dass von dem Zeitpunkt an, bester Lachs stets in nahezu gleichbleibender Qualität verfügbar war. Ebenfalls vorteilhaft ist damit auch der Umstand, dass die ohnehin schon schwindenden Wildlachsbestände nicht weiter gefährdet werden.

Diese Leidenschaft zum Lachsangeln teilt auch der Sohn Dr. Ludwig Körber jun. Er führt jetzt die Lachsräucherei in 2. Generation fort und wird Produktion und Vertrieb ausbauen, damit noch mehr Menschen in den Genuss des leckeren Lachses aus Körber´s Lachsräucherei kommen.

Produkte

Wir verwenden keinerlei Konservierungsmittel oder Säurestabilisatoren. Alle unsere Lachsprodukte werden entweder direkt als Frischfisch abgegeben oder erreichen ihre Haltbarkeit einzig durch seit Generationen bewährte natürliche Konservierungsmethoden, wie Salzen und Räuchern.

Räucherlachs

Unser Bestseller: Kalt geräucherter Lachs, im Slowfoodverfahren produziert.

Für Körber`s Räucherlachs werden die frischen Lachsfilets trocken gesalzen und müssen vor dem Räuchern erst noch richtig reifen. 

Gut Ding will schließlich Weile haben.

Erst nach der idealen Reifedauer werden die gesalzenen Filets langsam und schonend über Buchenholz geräuchert. Ein Unterschied den man sofort schmecken kann. 

An Räucherlachs empfehlen wir Ihnen folgende Verpackungseinheiten:

Vorgeschnitten und vakuumverpackt 200 g (Einwaage)

Vorgeschnitten und vakuumverpackt 500 g (Einwaage)

Vorgeschnitten und vakuumverpackt 1000g (Einwaage)

Eine ganze Seite, ungeschnitten und vakuumverpackt Gewicht ca. 0,9-1,3 kg (Einwaage)

Zutaten: Lachs, Salz, Gewürze, Rauch

Gravedlachs

Ursprünglich bedeutet Gravedlachs „eingegrabener Lachs“. Dies war in Skandinavien eine Methode frisch gefangenen Lachs nach dem Salzen länger haltbar zu machen.

Unser Gravedlachs wird natürlich nicht mehr im Boden eingegraben. Die frischen Lachsfilets werden mit einer Beizmischung von Hand eingerieben. Danach muss auch dieser Lachs, gekühlt noch einige Zeit reifen, bis die Filets mit weiteren Gewürzen, sowie Dill bestreut und aufgeschnitten werden. Die Haltbarkeit resultiert allein aus der geheimen Beize.

An Gravedlachs empfehlen wir Ihnen folgende Verpackungseinheiten:

Vorgeschnitten und vakuumverpackt 200 g (Einwaage)

Vorgeschnitten und vakuumverpackt 500 g (Einwaage)

Vorgeschnitten und vakuumverpackt 1000g (Einwaage)

Eine ganze Seite, ungeschnitten und vakuumverpackt Gewicht ca. 0,9-1,3 kg (Einwaage)

Zutaten: Lachs, Salz, Gewürze, Dill, Weinbrand

Lachsfilet frisch

Frischer wird es kaum gehen, es sei denn Sie fangen sich den Lachs selbst. 

Nutzen Sie einfach die Gelegenheit und kaufen frisches Lachsfilet direkt bei uns ein. Wir bekommen ständig frischen Lachs als ganze Fische aus Norwegen. 

Indem wir alle Verarbeitungsschritte im eigenen Haus durchführen, können wir frisches Lachsfilet kontrolliert und per Hand filetiert für Sie individuell vorbereiten. 

Wir sind gerne Ihre verlängerte Werkbank.

(Vorbestellung notwendig).

Frischer Lachs immer ein Genuss:

  • gedünstet
  • gekocht,
  • kurzgebraten
  • oder im Sommer gegrillt
  • und als Flammlachs.

Übrigens kennen Sie schon Lachstartar? 

Frisches Lachsfilet können wir wie folgt anbieten:

Ganzes Filet, grätenfrei und pariert. Gewicht ca. 1,4 – 1,7 kg je Filet. Halbes Filet, Portionsstücke oder andere Größensortierungen auf Anfrage möglich.

Zutaten: Keine, einfach Lachs pur

Schwabacher Goldlachs

Schwabach, die alte Goldschlägerstadt vor den Toren Nürnbergs, hat eine lange Geschichte in der Herstellung und Bearbeitung von Gold.

Somit war die Idee geboren, zwei Edelprodukte zu einem zu verbinden. Schwabacher Goldlachs empfehlen wir für die besonderen Anlässe im Leben, wenn es nicht nur lecker schmecken soll, sondern auch auf die Präsentation ankommt, das Auge isst schließlich mit.

Körber´s exquisiter Räucherlachs mit lebensmittelechten Blattgoldflocken verziert. Ideal bei jeder Art von Ehrentagen wie Hochzeiten, Geburtstagen, Jubiläen usw. oder einfach als besonderes Geschenk. Nicht nur kulinarisch ein Erlebnis, sondern auch optisch ein Hingucker.

An Schwabacher Goldlachs empfehlen wir folgende Verpackungseinheiten:

Vorgeschnitten und vakuumverpackt 200 g (Einwaage) 

Vorgeschnitten und vakuumverpackt 500 g (Einwaage)

Vorgeschnitten und vakuumverpackt 1000g (Einwaage)

Eine ganze Seite, ungeschnitten und vakuumverpackt Gewicht ca. 0,9-1,3 kg (Einwaage)

Zutaten: Lachs, Salz, Gewürze, Rauch, Gourmetgold



Sie haben Fragen

oder möchten bestellen.

Für Bestellungen und Fragen zu den Produkten wenden Sie sich gerne an Dr. Ludwig Körber per E-Mail an:

Bestellung@Lecker-Lachs.de 

Für aktuelle Preise und Fragen zur Zusammenarbeit wenden Sie sich bitte an Michael Glowienka per E-Mail an:

Verkauf@Lecker-Lachs.de

Tel. 09122 / 189 43 71     ( zeitweise Anrufbeantworter )